Einige Vorschläge für Ihre Ausflüge und Unternehmungen

Dies sind nur ein paar Tips der Ausflugsziele aus unserer schönen Gegend in Vöcklamarkt und um's Salzkammergut.
Sowohl für jung und alt, diese Ziele sind bei unseren Gästen immer sehr beliebt. 
Durch unsere zentrale Lage besteht immer die Möglichkeit Salzburg, Linz oder die Walzerstadt Wien an einem Tag zu besuchen.

 

Kinderweltmuseum Walchen

Direkt in Vöcklamarkt, in Walchen beim Schloß finden Sie das Kinderweltmuseum mit altem Spielzeug und Einblicke in die frühe Kindererziehung

Öffnungszeiten: 1.Mai -1.Oktober täglich von 10h - 17h

 Telefon: +43 7682 / 6246        www.kinderweltmuseum.at

 


Vöcklamarkter Saunawelt

Sollte das Wetter bei Ihrem Aufenthalt in Vöcklamarkt nicht so schön sein, dann lassen Sie Ihre Seele mal so richtig baumeln und gönnen Sie sich ein paar Stunden in unserer herrlichen Saunaanlage

Die Vöcklawellt - fühle Dich wie neu geboren, entspann Dich, gönn Dir was
- oder ganz einfach
KOMM ZUR WELLT!

 Telefon: +43 7682 / 20405        www.voecklawellt.at



Wildpark Hochkreut

Aus einem ehemaligen Jagdbesitz wurde hier ein Wildpark für jene Menschen geschaffen, die im Kontakt mit der Natur und ihren Tieren Erholung suchen. Der besondere Reiz des Parks mit seiner herrlichen Aussicht liegt in der harmonischen Eingliederung von Wildtiergruppen in ihre natürliche Umgebung. Ein dichter Hochwald umschließt den gesamten Park, und es entsteht dadurch ein inselhafter Eindruck. Hier können die Besucher - ungehindert von Zäunen - das Wild beobachten und mit der imposanten Bergkulisse des Salzkammergutes im Hintergrund fotografieren. Ein Rundweg, der durch Rast- und Beobachtungsplätze unterbrochen wird, führt bis auf die Kuppe des Berges und von dort zu einer rustikalen Gaststätte im Zentrum des Parks.

Erstmalig in Österreich gibt es im Wildpark Hochkreut einen Vogelstimmen-Lehrpfad: An 13 Stationen kann man mittels Knopfdruck jeweils den Gesang einer einheimischen Vogelart abhören. Kleine Dioramen, die in Baumstämmen untergebracht sind, zeigen den Vogel. Die Stimmwiedergabe ist so naturgetreu, dass die Vögel aus der Umgebung antworten, weil sie einen Rivalen in ihrem Revier vermuten. Ein lehrreiches und eindrucksvolles Erlebnis für alt und jung.

Telefon: +43 7618 / 8205

 


Festung Hohensalzburg

Errichtet im Jahre 1077 vom Landesfürst Gebhard I. von Helffenstein im Zuge des Investiturstreites zwischen dem deutschen Kaiser Heinrich IV. und dem Papst Gregor.
Erzbischof Gebhard wird 1085 ins Exil gezwungen und sein Burgvorhaben wird erst unter seinen Nachfolgern vollendet. Heute gilt sie als Europas größte Festungsanlage mit mehr als 14.000 m² Baufläche. Die Festung befindet sich in Bundesbesitz, wird jedoch seit 1953 vom Land Salzburg verwaltet.
Die Festung besteht aus dem romanisch gemauerten Palas, dem Wohnbereich, der heute noch den Kern des Hohen Stocks bildet. Zahlreiche Nebengebäude und eine burgeigene Kirche dürfen bei einer Festungsanlage nicht fehlen. Die Festung Hohensalzburg wurde seit Ende des 19. Jahrhunderts umfunktioniert. Sie kann ab 1892 auf bequemste Art mit der Festungsbahn erreicht werden, heute beträgt die Auffahrtszeit knapp 1 Minute.
Zahlreiche Veranstaltungen beleben ganzjährig die Festung als auch den romantischen Burghof und die Basteien.

Telefon: +43 662 / 84243011         www.salzburg-burgen.at

 


Salzwelten Hallstatt, Altaussee

Seit 27. April 2002 ist das Leben dieses „Urhallstätters“ das zentrale Thema der neuen Salzwelten Hallstatt. Eine der längsten Bergmannsrutschen der Welt, ein rund 1400 Quadratmeter großer unterirdischer, mystisch beleuchteter Salzsee und die hell schimmernde Salzkristallkammer sind nur einige der vielen interessanten Attraktionen, die den Besucher der Salzwelten erwarten. Laut schallen die Töne der Klangstiege durch das Salzbergwerk, wenn Kinderfüße auf dem Weg zum „Zwergenwerk“ über die Treppe trampeln.
Im „Zwergenwerk“ heißt es für Eltern „bitte warten“, denn dort kommen die Kleinen ganz groß auf ihre Rechnung. Die mächtigen prähistorischen Hallstätter Herzen und der Fund des original erhaltenen Gerüstes des „Mann im Salz“ versetzen den Besucher der Salzwelten zurück in eine unbarmherzige Zeit

Salzwelten Hallstatt

Telefon: +43 6132 / 2002400         www.salzwelten.at

 


Zoologischer Garten, Vogelpark Schmiding

Der Zoologische Garten Schmiding entwickelte sich aus Österreichs größtem Vogelpark, dem Vogelpark Schmiding. Dieser wurde 1982 eröffnet und war auf die Haltung von Vögeln spezialisiert. In den letzten Jahren konnte im Zoologische Garten Schmiding ein modernes Zoo-Konzept verwirklicht werden, das eines Lebensraumzoos: So wurden verschiedene Biotopanlagen geschaffen, welche von Säugetieren, Reptilien und Vögeln gemeinsam bewohnt werden - wie es auch in ihrem natürlichen Habitat der Fall ist. Der Besucher erlebt so entlang eines 4km langen Rundgangs faszinierende Einblicke in die Tierwelt der verschiedenen Regionen.

Vogelpark Schmiding

Telefon: +43 7249 / 46272        www.zooschmiding.at

 


Dachsteinhöhlen

3 Höhlen (Mammuthöhle, Koppenbrüllerhöhle und Rieseneishöhle), die ganze Vielfalt unterirdischer Zauberwelt.



Die Dachstein- Rieseneishöhle ist eine der drei  grösten und schönsten Eishöhlen der Welt.
Sie ist Teil des UNESCO - Welterbegebietes. 


Die Mammuthöhle ist für Menschen die die Natur und den Stillstand der Zeit spüren
möchten es ist eine Wanderung auf einem unterirdischen Wasserweg.


Die Koppenbrüllerhöhle ist für
Familien, Schüler und Reisegruppen.

 Telefon: +43 6134 / 8400        www.dachsteinhoehlen.at

 


Freilichtmuseum Stehrerhof

Ein beliebtes Ausflugsziel ca. 10 km von Vöcklamarkt entfernt, zeigt  uns das Leben der Bauern und Handwerker um die Jahrhundertwende

 

 

Öffnungszeiten 1.Mai - 31.Oktober tägl. von 10h -17h

 Telefon: +43 7682 / 7033        www.stehrerhof.at

 


Frankenburger Würfelspiel

Spielzeiten

Die Aufführungen sind immer an den ungeraden Jahren

( alle 2 Jahre )

www.wuerfelspiel.at

 


<<< zurück    [Home]    [Neustart]